Datenschutzerklärung der Stiftung der Deutschen Wirtschaft gGmbH

  1. Der Schutz Ihrer personenbezogenen Daten ist uns ein wichtiges Anliegen. Personenbezogene Daten aus Ihrer Bewerbung, die Sie in den mit Sternchen gekennzeichneten Spalten in unserem Bewerbungsformular angeben, benötigen wir für die Durchführung unseres Bewerbungsprozesses (Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO). Diese Daten werden von der sdw nur zum Zwecke der Speicherung und Auswertung Ihrer Bewerbung verarbeitet.

    Darüber hinaus haben wir Felder die keine Kennzeichnung haben. Wenn Sie diese Felder ausfüllen und die darin enthaltenen Angaben an uns senden, geben Sie uns Ihre Einwilligung, diese personenbezogenen Daten für den Bewerbungsprozess verarbeiten zu dürfen (Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO). Ihre Einwilligung können Sie jederzeit widerrufen.

    Ihre Stammdaten (Adresse, Telefonnummer, Schule) werden im Falle einer Aufnahme in das Programm Studienkompass nur dann an weitere Teilnehmer und Beteiligte an der Durchführung des Studienkompasses weitergegeben, wenn ein direkter Zusammenhang mit Ihrer Förderung im Rahmen des Programms gegeben ist.

    Im Rahmen eines Intranets werden die Kontaktdaten zur Vernetzung der Programmteilnehmer und der Vertrauenspersonen verfügbar gemacht. Alle Programmteilnehmer im Studienkompass dürfen die im Intranet zugänglichen Angaben nur zum Zwecke der Kontaktaufnahme nutzen. Insbesondere ist es untersagt, Adressen von Teilnehmern ohne deren Einverständnis an Dritte weiterzugeben.

    Im Falle einer Ablehnung Ihrer Bewerbung werden die Stammdaten (Adresse, Telefonnummer, Schule) gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO sdw-intern gespeichert. Unser berechtigtes Interesse ist es, Mehrfach-Bewerbungen auszuschließen und eine Evaluation der Bewerbungslage zu ermöglichen. Diese Daten werden für den Zeitraum von fünf Jahren gespeichert.

  2. Die Daten werden gemäß der geltenden Datenschutzbestimmungen gespeichert. Die Daten Ihrer Online-Bewerbung werden auf dem Übertragungsweg verschlüsselt.

  3. Die Angaben über Ihre persönlichen Daten müssen wahrheitsgemäß, richtig und aktuell sein und dürfen weder unvollständig, irreführend oder täuschend sein. Zuwiderhandlungen können den Ausschluss aus dem Studienkompass zur Folge haben.

  4. Sie besitzen das Recht auf Auskunft, Berichtigung, Löschung, Einschränkung und Übertragbarkeit Ihrer personenbezogenen Daten sowie können Sie einer automatisierten Entscheidungsfindung widersprechen; vorbehaltlich der Einschränkungen nach geltendem Recht. Für die oben genannten Verarbeitungen, die auf der Rechtsgrundlage nach Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO beruhen, steht Ihnen ein jederzeitiger Widerspruch zu.

  5. Weitergehende Informationen können Sie unserer Datenschutzerklärung entnehmen: https://www.sdw.org/datenschutz.html